TechnikWorkshop

Am 16.01 um 15.30 findet ein Technik Workshop statt

In diesem Kurs geht es um elementare technische und organisatorische Fragen rund um den Liveauftritt einer Band oder eines DJ’s oder DJane..

Wie funktioniert ein Mikrofon oder die Basics am Mischpult? Welche Stecker gibts und von wo nach wo übertragen sie? Welche Technik braucht man für einen kleinen Gig und wie kann ich schon durch die Instrumente darauf schließen? Worauf muss man im Vorfeld achten? Was heißt hier aktiv/passiv oder symmetrisches/unsymmetrisches Signal? Und was ist eigentlich ein Monitor?

Damit die Theorie auch gleich mal umgesetzt wird findet danach ein Probeaufbau statt. So wird eine Konzertsituation simuliert und jede_r kann sich selbst mal ausprobieren.
Es werden auch individuelle Fragen beantwortet und praktische Tipps aus eigener Erfahrungen gegeben.

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. So What? meld dich an – komm vorbei!

unbalanced
Kursleiter: Tontechniker aus Jena
Termin: Samstag 16.01.2016 | 15.50-18.30 Uhr – Ort: Hababusch – Zielgruppe: Alle –   Kursnummer: 1
Bitte vorher Anmelden, da im Rahmen einer begrenzten Teilnehmer_innenzahl uns der Workshop sinnvoller erscheint. Anmeldeschluss: 15.01.16 – Teilnehmer_innenzahl: mindestens 5, maximal 15 – Spendenempfehlung: 5€

Stadtspaziergang zu „Recht auf Stadt“ in Weimar

In den letzten Wochen und Monaten hat die Situation im Hababusch zu vielen Gesprächen angeregt. Häufig standen auch übergreifende Fragestellungen der Stadtentwicklung im Raum. Die Erfahrungen aus anderen deutschen Städten haben sich ihren Weg nach Weimar gebahnt.

raumstationandhaba

Um eine Vertiefung der Debatte zu erreichen, wollen wir in einem Stadtspaziergang die wesentlichen Mechanismen der Stadtentwicklung benennen und an handfesten Beispielen erfahrbar machen. Als inhaltliche Grundlage dient uns hierzu das „Recht auf Stadt“, dass auch in anderen Städten bereits seit längerem eingefordert wird. Vom Rathaus aus werden wir einige Stationen begehen und uns anschließend im LADEN (Trierer Straße 5) zusammenfinden. Dort kann das Erlebte diskutiert werden und über konkrete Handlungsspielräume nachgedacht werden.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung unterschiedlichster Gruppen und Individuen.

Die Veranstaltung wird von der Raumstation Weimar und dem Hababusch e.V. organisiert.

Beginn: Sonntag, 19.01.2014 / 16:00 Uhr, vor dem Rathaus Weimar, Marktplatz
Ende mit Ausstellung im LADEN (Trierer Straße 5) neben dem Falken

 

Am Dienstag den 21.01.2014 zeigen uns die Filmpiraten verschiedene Videoclips zum Thema Gentrifzierung und sprechen auch über ihre Arbeit und Projekte.

Die Filmpiraten sind ein Videokollektiv aus Erfurt, das seine Beiträge unter der Creative Commons-Lizens frei im Internet veröffentlicht. Das erste Filmpiraten-Video entstand im Oktober 2004. Seitdem wurden unzählige Videos zu den verschiedensten Themen erstellt und veröffentlicht. Im Februar 2013 wurde der Filmpiratinnen und Filmpiraten e.V. als unterstützender Verein gegründet.

Ab 19 Uhr gibt es vegane Volksküche
Ab 20 Uhr dann die Videoclips